Focus Stacking in der Studio- und Produktfotografie

Galerie

Focus Stacking in der Studio- und Produktfotografie - Galerie

In der untenstehenden Bildergalerie zeigen wir Produktaufnahmen, welche im Studio mit Hilfe unseres Schrittmotorgesteuerten Einstellschlittens CASTEL-MICRO in Verbindung mit dem Balgenaufsatz CASTBAL-PRO entstanden sind. Die Lösung, wenn es auf absolute Schärfe und maximale Schärfentiefe ankommt!

Die Herausforderungen in der modernen Produkt- und Still-Life-Fotografie sind durch die Qualität und Auflösung der heutigen Digitalkameras deutlich gewachsen.

Folgende Faktoren gilt es zu beachten:
  • Auf Grund der hohen Auflösung werden auch geringe Unschärfen, gerade bei strukturierten Oberflächen, deutlich störend wahrgenommen
  • Bei mit Freistellungspfad versehenen Produktaufnahmen fallen Randunschärfen besonders stark auf
  • Eine komplett scharfe Abbildung ist mit der klassischen Tilt-/Shift-Technik oftmals nicht zu erreichen. Viele Produkte können nicht durch eine Ebene komplett scharf abgebildet werden
  • Starkes Abblenden führt zu deutlich sichtbarer Beugungsunschärfe und vermindert damit die Abbildungsqualität. Gerade dieser Effekt wird mit zunehmender Pixeldichte immer deutlicher. Schon bei 50 Megapixel-Auflösung sollte möglichst nicht weiter als Blende 8 abgeblendet werden, um die maximale Abbildungsqualität zu erhalten
Hier kommt das Thema Focus Stacking ins Spiel. Es werden mehrere Bilder mit unterschiedlicher Schärfenebene aufgenommen und zu einem Gesamtbild mit durchgängiger Tiefenschärfe verrechnet. In der Makrofotografie ist diese Technik schon länger üblich.
Einige aktuelle Kameras besitzen integrierte Focus Stacking-Funktionen. Diese sind aber kaum exakt steuerbar und setzen passende Autofokusbjektive voraus.

Hier setzt das NOVOFLEX-System bestehend aus CASTEL-MICRO und CASTBAL-PRO Balgenaufsatz an.

In der Produktfotografie hat diese Kombination den Vorteil, dass sich die Position des Objektives in Relation zum Motiv nicht verändert, was z.B. bei Schmuckaufnahmen für die Steuerung der Reflexe von Bedeutung sein kann.

Auf diese Weise können auch größere Objekte problemlos gestackt werden da nur der Fokus verstellt wird und damit, im Gegensatz zu den üblichen Stacking-Verfahren, nicht die gesamte Distanz abgefahren werden muss.

Dank der Einbindung in das BALPRO-Adaptersystem können praktisch alle (im Studio bereits vorhandenen) modernen Digitalkameras verwendet werden, bis hin zu einigen Mittelformatkameras und PhaseOne Digital-Rückteilen.
Objektivseitig kann eine Vielzahl vorhandener Fachkamera- und Vergrößerungsobjektive verwendet werden. Durch die Nutzung der optimalen Blende des Objektives und der Verrechnung immer nur der schärfsten Bereiche der einzelnen Aufnahmen erzielt man auch mit älteren, nicht für die Digitalfotografie "optimierten" Objektiven überraschend gute Ergebnisse.  

Der Schrittmotorgesteuerte Einstellschlitten CASTEL-MICRO kontrolliert nicht nur die Kamerabewegung, sondern löst diese über ein kameraspezifisches Auslösekabel auch aus.

Die Aufnahmen können jeweils im TIFF-Dateiformat in voller Auflösung heruntergeladen werden.

Messerblock - Beispiel für ein relativ quadratisches Produkt bei dem die Tilt/Shift Einstellung schnell an ihre Grenzen stoßen würde, zumindest wenn bei voller Auflösung formatfüllend fotografiert werden soll.
Nikon D810, Apo Rodagon 150mm, Blende 8

Download - 89MB

Buch und Spiegelkasten - Zwei gegenläufige Ebenen, ein Buch und ein historischer Spiegelkasten werden mit FokusStacking komplett scharf abgebildet. In der Originaldatei (Download) ist die maximale Schärfe in der 100% Darstellung am Druckraster des Buches und an der Strukturen im Aluminium deutlich sichtbar.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm Blende 8

Download - 83MB

Verkaufsdisplay - Beispiel für ein Objekt mit Ausdehnung in Länge, Breite und Höhe was wiederum mit einer Tilt-/Shift Verstellung nicht in dieser Qualität dargestellt werden könnte.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm Blende 8

Download - 83MB

Messerblock 2 - Ein weiteres Beispiel für einen Messerblock. Hier ist durch den Durchblick auch die hintere rechte Ecke noch sichtbar, was die Problematik der Schärfentiefe noch erhöht.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm, Blende 8

Download - 88MB
©Marx Studios, Memmingen

Grill, Detailaufnahme - Die Herausforderung bestand in der Höhe des Grills von ca. 120cm. Die Abbildung sollte dennoch bis ganz unten komplett scharf sein um unschöne Übergänge beim Einbau der freigestellten Aufnahme in andere Hintergründe zu vermeiden.
Fujifilm GFX 50s, Schneider Apo Digitar 4,5/90mm Blende 8

Download - 85MB

Kochtopf - Typisches Beispiel für ein Produkt das in einer vollformatigen Aufnahme mit der klassischen Tilt/Shift Technik und relativ offener Blende (Beugung) nicht komplett scharf dargestellt werden könnte. In der Originalaufnahme sind die scharfen Ränder ebenso wie die gebürstete Metallstruktur gut erkennbar.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm, Blende 8

Download - 98MB

Allesschneider - Auch hier wird an den drei Standfüßen sowie den Metall- und Kunststoffstrukturen die perfekte Schärfe des Fokus Stacking deutlich sichtbar.
PhaseOne IQ250, Apo-Rodagon 105mm, Blende 8

Download - 95MB

Allesschneider 2 - Wie bei den anderen Beispielaufnahmen überzeugt die rundum optimal scharfe Materialdarstellung.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm, Blende 8

Download - 94MB

Allesschneider 3 - Metall, Kunststoff und Lebensmittel optimal scharf und strukturiert, materialgerecht dargestellt.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm, Blende 8

Download - 81MB

Stillleben mit Kerzen - Da es sich letztlich um eine Produktaufnahme handelt, sollten die Kerzen komplett scharf abgebildet werden. Gleichzeitig sollte der Hintergrund aber eine stimmungsvolle Unschärfe aufweisen. Auch hier erweist sich die Stackingtechnik als optimal. Die Schärfentiefe kann genau auf die Kerzen beschränkt werden während der Hintergrund die Unschärfe der eingestellten, offenen Blende 5,6 zeigt.
Nikon D810, Rodagon 5,6/210mm, Blende 5,6

Download - 97MB

Stillleben mit Kerzen 2 - Hier wird der vollkommen natürlich Übergang zwischen dem Bereich der scharf abgebildeten Kerzen und dem, in die Unschärfe verlaufenden Hintergrund besonders deutlich. Der Bereich des Produktes (Kerzen) ist komplett scharf während der Übergang in die Tiefe der eingestellten offenen Blende entspricht.
Nikon D810, Apo-Rodagon 105mm, Blende 5,6

Download - 86MB

Brotkorb - Ein "würfelförmiges" Motiv das mit einer Schärfenebene allein (Tilt/Shift) bei voller Auflösung nicht so scharf dargestellt werden könnte. Durch die Stacking-Technik werden sowohl die Körner oben auf den Brötchen als auch der Metallkorb und sogar die Stoffstruktur unten im Schwarz perfekt dargestellt.
Nikon D810, Apo-Rodagon 150mm Blende 8

Download - 93MB

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr über Cookies lesen Sie hier Datenschutz. Ihre Einwilligung können Sie hier .

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.